Leutnant Hans Tosse

Leutnant
Hans Tosse

Königlich-Preußisches 4. Lothringsches Feldartillerie-Regiment 70
6./ Batterie

*31. März 1893 Duisburg
+20. Mai 1916 Duisburg

Verwundet am 22. August 1914 bei Audun le Roman

Fähnrich Hans Tosse, eingesetzt als Kompagnie-Offizier in der 6./ Batterie, erlitt am ersten Gefecht des FAR 70 im Weltkrieg eine schwere Verletzung und erlag erst 21 Monate später, im Reservelazarett Hanielstift in Duisburg-Ruhrort, seiner Verwundung.

Am 22. August 1914 um 10 Uhr 50 beschoss die 6./ Batterie den vom Franzosen besetzten Waldrand nordwestlich von Audun le Roman.

Nachdem das im Verband kämpfende Infanterie-Regiment 30 den Ort genommen hatte, wurde die II. Abteilung des FAR 70 bis dorthin vorgezogen.


Tosse
Der Angriffstag am 22. August 1914, 45 km nordöstlich Verdun.



Um das weitere Vorgehen des IR 30 auf Malavillers zu zu überwachen, verlegte die 6./ Batterie an die Eisenbahn südlich Audun le Roman. Feuerziel war die feindliche Infanterie auf den Höhen bei Malavillers.

Später fuhren die Batterien dicht hinter der vorgehenden Infanterie, Front nach Mercy le Haut, unter Beschuss durch Infanterie- und Artillerie auf, bezogen Stellung und führten den Feuerkampf in Richtung Höhe 381.

Gegen 16 Uhr ging die 6./ Batterie auf Höhe 381 in Stellung und beschoss französische Kräfte an der Chaussee nach Murville.

Um 18 Uhr 30 wurde das besetzte Mercy le Haut bekämpft, vermutlich war Tosse zu dieser Zeit schon verwundet.

Doch hart war unser Handwerk, das wir trieben und unser Feind war ebenbürtig, er wehrte sich.

Die ersten Verluste. Darunter gleich der besten einer, der Fähnrich Tosse der 6. Battr. schwer verwundet. Nach Monden stillen Heldentums traf ihn doch der harte Tod; der ihn am ersten Siegestag des Regiments nur streifte.

Während seines Lazarettaufenthaltes wurde er zum Leutnant befördert und ihm das Eiserne Kreuz verliehen. Nach seinem Tode wurde Hans Tosse in seiner Heimat auf der Kriegsgräberstätte am Kaiserberg in Duisburg, auf Feld 1/Grab 94, bestattet.

Nur zwei Gräber neben Tosse ruht Arthur Knipscheer.


Tosse
Das Gräberfeld auf der Kriegsgräberstätte Kaiserberg.
Tosse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.