Kategorien
Damals und heute

Consenvoye

Consenvoye ist ein Dorf direkt an der Maas gelegen. Durch den Maas-Kanal und die Eisenbahn Linie waren gute Verkehrsanbindungen gegeben.
Das Dorf nannten die Soldaten scherzhaft Konservendorf. Andere Bezeichnungen lauteten Kunzendorf oder Kunzenwoy. 

Consenvoye
Consenvoye Verbandsplatz an der Bahnlinie Consenvoye

Im nördlichen Teil des Consenvoye-Waldes lagen zahlreiche Ruhelager und Unterstands-Kolonien wie Lager Bergwald, Alt-Düsseldorf oder Crefeld-Nord bzw. -Süd. Eine Feldbahn führte von Consenvoye über Sivry-sur-Meuse nach Vilosnes.

Der Bahnhof in Consenvoye
Consenvoye
Altes Bahnhofsgebäude in Consenvoye

Der Maas-Kanal in Consenvoye

Consenvoye
Consenvoye

Auf den Höhen nördlich Consenvoye wurden auch verschiedene Hochstände angelegt, so auf Höhe 371 im Consenvoye-Wald. Diese Hochstände dienten der Beobachtung des Schlachtfeldes. In mittelbarer Umgebung lagen ebenfalls die Befehlsstände.

Consenvoye
Hochstand bei Consenvoye

Auf dem Höhenzug entlang der Straße nach Damvillers finden sich zwei Beton-Unterstände. Welchen Zweck sie hatten, ist nicht bekannt.

Beton-Unterstand
Beton-Unterstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.