Argonnerwald

Das Kampfgelände der Argonnen nannten die Franzosen „Die Hölle“ und bezeichneten es vom September 1914 bis Ende 1915 als schlimmsten und gefährlichsten Kampfabschnitt der ganzen Westfront.

Da die Argonnen nur eine kurze Wegstrecke von Verdun entfernt liegen, bietet sich hier eine Tagestour an, die nach Belieben erweitert werden kann. Folgen Sie uns auf den Spuren der 4 Jahre andauernden Kämpfe.

Argonnerwald
Der total zerschossene Argonnerwald

 

Beginn der Kämpfe in den Argonnen 1914

Geschichte der Argonnen

Die Kämpfe in den Argonnen

 

4 Gedanken zu „Argonnerwald“

  1. Ich bin 1950 geboren
    habe eine Ahnen Forschung meiner Vorfahren Laub gemacht und entdeckt das ein Vorfahre Andreas Laub 28.11.1886 geb.und 27.11.1914 im Argonerwald gefallen ist.Wie kann ich darüber mehr erfahren
    Viele Grüße

  2. Auch mein Opa hat Im Agonner wald gekämpft und ist Gott sei Dank heil wieder heimgekehrt!!!
    Aber nun weiss ich , wo das war!
    Danke für die erläuterungen !!!
    Peter Jansen.

  3. Sehr geehrte Damen und Herren,
    vielen Dank für die infos und Erleuterungen. Eine große Hilfe für mich. Für die Friedensfindung in meinem Inneren, will ich den ungefähren Ort aufsuchen, wo mein Großvater gefallen ist, im Argonnerwald. Seine Gebeine ruhen seit dem im Schützengraben.
    Mit freundlichen Grüßen

    Bernhard Casper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.