Fort Douaumont

Das Fort Douaumont war der Hauptstützpunkt des Festungsgürtels von Verdun mit einer Größe von 3 Hektar Areal und 3 km Stollenanlagen. Heute kann man über seine von Granaten durchwühlten Decke mit zahlreichen Panzer- und Geschütztürmen flanieren. Für ein kleines Eintrittsgeld kann man den für Touristen freigegebenen Teil innerhalb des Forts besichtigen und sich einen Einblick vom Leben der damaligen Besatzung schaffen. Die deutschen Soldaten nannten das Fort treffenderweise „Sargdeckel“.

 

Das Fort

Das Fort Douaumont war ein Teil der äußeren Befestigungslinie von Verdun. Diese wurde im 19. Jahrhundert nach dem deutsch/französischen Krieg von 1870/71 mit 11 Forts und 23 Zwischenwerken erbaut. Schließlich lag die deutsche Grenze nach 1871 und der Besetzung von Elsass/Lothringen nur noch knapp 60 km von Verdun entfernt. Fort Douaumont war das größte und am stärksten bewaffnete Fort dieses Festungsgürtels.

Ab 1885 wurde das Fort mit Kalksteinen erbaut, doch schon die Erfindung der Sprengranaten machten größere Umbauarbeiten und Verstärkungen erforderlich. Mittlerweile war auch der Stahlbeton bekannt, so dass alle bedeutenden Teile des Forts betoniert wurden.  Neben umfangreichen Grabenstreichen (diese Gebäude dienten zur Verteidigung der Festungsgräben) erhielt das Fort mehrere Panzer- und Versenktürme, welche mit Maschinengewehren ausgestattet waren. Kasematten, Unterkünfte, Munitions- und Proviantlager, Werkstätten und ein Lazarett vervollständigten das Fort.

 

Fort-Douaumont
Straße bei Douaumont
           
Fort Douaumont von Südosten gesehen
Fort Douaumont von Südosten gesehen

 

Renovierungsarbeiten:

Zur Zeit laufen die Wiederherstellungsarbeiten am alten Kriegseingang. Nach Fertigstellung werden die Besucher durch ihn das Fort betreten.

 

Fort Douaumont
Renovierungsarbeiten am alten Kriegseingang

 

Öffnungszeiten:
  • März : 10.00 – 17.00
  • Achtung, das Fort ist von 7. bis 11. und von 14. bis 18. März 2016 für Instandsetzungsarbeiten geschlossen
  • April : 10.00 – 18.00
  • Mai bis Juni : 10.00 – 18.30
  • Juli/August : 10.00 – 19.00
  • September : 10.00 – 18.00
  • Oktober : 10.00 – 17.30
  • November : 10.00 – 17.00
  • Dezember : 10.00 – 17.00

 

 

Außerhalb dieser Zeit ist das Fort geschlossen.

 

 

2 Gedanken zu „Fort Douaumont“

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,
    ist es möglich, für den 13. April am Nachmittag eine Führung durch die Festung Douaumont zu buchen? Wir sind eine Gruppe von 18 Erwachsenen aus Koblenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.