Vauquois

 

 

Vauquois

Der Besucher, der das erste Mal auf der Höhe steht, fragt sich wohl:  „Was mag hier passiert sein – Welche Geheimnisse verbirgt der Berg?“

Wenn er dann erfährt, was sich hier zugetragen hat, wie die Männer dieses Leben aushalten konnten, gerät er in Erstaunen, das manchmal auch in Faszination umschlägt.

Die meisten wollen nach dem ersten Eindruck mehr über Vauquois und den 1. Weltkrieg erfahren, möchten verstehen – lernen – warum Vauquois eine einzigartige Ort in diesem Krieg war. Der unterirdische Minenkrieg fand zwar auch an anderen Schlachtfeldern der Westfront statt, aber niemals an einem Platz an dem ein Dorf stand und nie mit solcher Verbissenheit auf so kleinen Raum.

Eine Schulklasse die uns einmal hier begleitete, drückte es folgendermaßen aus: „Die Enge, Dunkelheit und die Nässe dieser unterirdischen Gänge ließen uns erahnen, wie die Soldaten hier gelebt und gekämpft haben. Wir waren wirklich erstaunt, wie die Soldaten hier über einen so langen Zeitraum überhaupt überleben konnten.“

 

 

Folgen sie uns zu den Kämpfen von Vauquois

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.