Lissey-Ecurey

Lissey, ein Dorf in der Nähe von Damvillers, liegt am nordwestlichen Rand der Maashöhen. Es unterteilt sich in die Ortsteile Lissey, La Petite Lissey und Ècurey en Verdunois. Alle Häuser südlich des Baches Lissey gehören zum Ortsteil Ècurey en Verdunois.

Das Dorf wurde während des Krieges zur Truppenunterkunft benutzt. Durch die nahe Bahnlinie Sedan – Thionville war es ein Leichtes für die deutschen Truppen Personal, Material, sowie Munition zu verschieben. Am 18. September 1917  explodierte in der Nähe, die näheren Umstände sind nicht bekannt, ein Munitionsdepot.


Lissey
Kantine Festungsbau-Kompanie 102


Lissey



Kirche in Klein-Lissey mit Musik-Pavillion
Lissey
Lissey
Daimler LKW in Écurey en Verdunois
Lissey
Ecurey