Feldpostkarte von Karl vom 01. Juli 1917

Feldpostkarte von Karl vom 01. Juli 1917

Feldpostkarte Karl Schmidt

 

 

 

 

Feldpost Karl Schmidt

 

 

 

 

 

In Stellung 1.7. 17

Liebe Eltern!

Bin noch Gottlob gesund, sitze an meiner Laube neben meinem Stollen wo ich heute mit ruhe schreiben kann, wenn auch die Granaten überm Kopf herfliegen. Aber den ganzen Tag hört man nichts als Art,Feuer, wenn das doch einmal sein ende hätte.Was macht Wel??

solange ich jetzt vom Urlaub zurück bin habe ich noch kein Kärtchen von ihr bekommen.

In der Hoffnung das wir uns gesund Wiedersehen grüßt und küßt Euch herzlich Euer lieber Sohn Karl.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.