Brief des Kompanieführers 16. Juli 1917

Feldpost – Brief des Kompanieführers Leutnant d. Reserve Güttler 16. Juli 1917

 

Brief Karl

 

 

 

 

 

12.Komp.

Re.Inf.Reg. 223

16.7.17

Herrn Gustav Schmidt w. Küster

Weidenau a.d.Sieg

Zum großen Bedauern muß Ihnen die Komp. leider die Mitteilung machen, daß Ihr Sohn, der Untffz. Karl Schmidt, bei den jüngsten Kämpfen am 11.7.17 den Heldentod fürs Vaterland gestorben ist. Durch eine Granate wurde er mit noch einigen Kameraden in einem Unterstand verschüttet. Die angestellten Ausgrabungsversuche konnten durch das anhaltende Artilleriefeuer nicht durchgeführt werden, weshalb eine Überführung nach dem Ehrenfriedhof nicht möglich war. Die Komp. verliert in ihm einen treuen u. braven Kameraden u. spricht zu dem herben Verluste Ihr tiefgefühltes Beileid aus

12. Komp. Res.Inf.Reg 223

Güttler

Leutnant d. Res. u. Komp.Führer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.